Panobilder.de - Fotografie, Design & 360° Panoramen


Heute mal ein paar Theaterbilder und meine Kurzkritik zum Stück:

KNOCHENFINGER  -  Hänsel & Gretel für Unerschrockene

Eine FestSpielHaus-Produktion in Zusammenarbeit mit Yorick's Company.

Ich finde es ist eine wirklich gelungene Inszenierung, eine durchwegs gute Mischung aus Lachern, Effekten sowie nachdenklichen Szenen.
Eine sehenswerte Hänsel und Gretel Adaption, die den Klassiker auch im 21. Jahrhundert näher bringt.

Die folgenden Bilder zeigen die Darsteller wirklich in der Aufführung, man kann die Spiellaune gut erkennen.
Genau dies ist auch einer der Hauptgründe des Erfolgs, denn eine solch starke Spielfreude reisst das Publikum einfach mit, diese Formel geht definitiv auf.

Neben den Effekten und Handlungen auf den folgenden Bildern gab es noch eine ganze Reihe von Überraschungen, die hier absichtlich nicht gezeigt werden, denn alles zu verraten ist nicht das Ziel.

Die nächsten Termine finden Sie auf der Webseite des FestSpielHaus in der Quiddestraße:
http://www.festspielhaus.biz/


Die Darsteller: Peter Geierhaas, Luzie Kink, Melanie Leyendecker, Tobias Zettelmeier
Musik: Peter Geierhaas
Regie: Helmut von Ahnen


Nun... Bilder sagen mehr als Worte, ich will dennoch ein paar Sätze dazu anmerken:


1. Die Not ist groß, die Speisekammer leer und nur ein paar Knochen sind übrig:



2. Die Eltern sind verzweifelt und sehen keine Lösung...



3. Die Kinder werden mit Musik "abgelenkt":



4. Hier sind Hänsel und Gretel bereits bei der Hexe im Wald:



5.  Hexe?   Ja, Hexe!



6. Was macht diese Hexe?
Erst füttern, dann futtern...



7. Diese beiden helfen natürlich nach ganzen Kräften:



8. Zwangsernährung  ;-)



9. Hänsel: Boah bin ich voll...  ;-))



10. Ein komischer Vogel, der kommt einem schon etwas spanisch vor:



11. ...und Hänsel wartet auf den nächsten Gang...



12.  ...das Dessert muss noch sein, es ist doch ein gesunder (Schoko-) Apfel...


13.  ohne Worte  :-)


14.
ohne Worte II



15. Langsam wird es ernst, die Hexe hat echt Appetit und Hänsel hat das endlich kapiert...


16. Noch ein Live-Stück, dann wird der der Grill angeheizt.



17.  Im Feuer landet bekanntermaßen nicht der Hänsel, sondern die Hexe:


18.  ...die darin verbrennt und somit keine Kinder mehr fressen wird:


19: Nachdem Hänsel und Gretel nach Hause gefunden hatten, war die Freude groß:



20:  Happy End:



21: Der Tip zum Schluss: Nicht vom äußerlichen Container-Charme abhalten lassen:



Schee wars!

Danke an die motivierten Darsteller und alle anderen Beteiligten!



Danke für´s Lesen und Schauen,

Euer

Dieter Lukas - Panobilder.de



© Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Internet-Seiten unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums.
Sie dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis bzw. Nutzungslizenz von Dieter Lukas / Panobilder.de weder für kommerzielle bzw. Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und weder auf anderen Webseiten noch in anderen Medien verwendet werden.

Sollten Sie Interesse an der Nutzung meiner Bilder haben, kontaktieren Sie mich gerne für ein Angebot.
Panobilder.de  •  Ihr zuverlässiger Partner für Fotografie und Panoramen bis zu 360 Grad  •  Kontakt